Limoncello Rezept von Liqeuer Delight

Limoncello: Das klingt nach einer spritzig-sauren Erfrischung an einem lauen Sommerabend. Dieser Likör aus Zitronen ist eine beliebte Delikatesse. Er weckt Erinnerungen an den Italienurlaub und ist nicht erst 2017 in Deutschland populär geworden.

Am besten trinkt man ihn direkt nach dem Essen und eiskalt serviert. Auch für Cocktails und Sprizz ist Limoncello eine ideale Zutat.

Limoncello besitzt einen außergewöhnlichen Geschmack. In einem harmonischen Verhältnis vereinen sich in diesem Rezept Zitrusschalen, eine fruchtige Säure und angenehme Süße. Mit einer Vanilleschote kann dem italienischen Zitronenlikör ein angenehm samtig-weicher Charakter verliehen.

Woher kommt Limoncello

Limoncello wird in der Region Kampanien rund um Neapel an der Amalfiküste, sowie auf Sizilien hergestellt. Bis heute sind die genauen Ursprünge unbekannt. Die Insel Capri, Sorrent und Amalfi erheben Anspruch auf das originale Limoncello Rezept und damit den Likör.

In den traditionellen Herstellungsverfahren werden zuerst Zitronen gewaschen und geschält, wobei nicht die innere weiße, sondern nur äußere Schale verwendet werden darf. Sie trägt das intensive Zitrusaroma, für das ein jeder Limoncello steht.

Im Anschluss werden die Schalen in hochprozentigen Alkohol eingelegt und bis zu vier Wochen gelagert. Im Anschluss wird ein zuckerhaltiger heißer Aufguss, eine Art Zuckersirup, zu den Zitronenschalen und dem Alkohol gegeben. Eine Woche später ist der Limoncello fertig und wird nach dem Filtern getrunken.

Wem dieses Limoncello Rezept zu aufwändig ist, der kann mit Liqeuer Delight seinen eigenen Likör in wenigen Schritten selber machen und genießen.

limoncello_selber_machen

Limoncello selber machen

Von der Amalfiküste direkt in das eigene Wohnzimmer. Mit dem Liqueur Delight Set kann jeder in den Genuss des italienischen Zitronenlikörs kommen und diesen in wenigen Schritten selber machen. Mit Hilfe des mitgelieferten Zuckersirups und ohne mühsames Reiben der Schale von Zitronen, wird die Herstellung des eigenen Limoncellos zum Kinderspiel.

Zutaten

  • 120 mL Wodka (40 % Vol.)
  • 75 g Invertzucker
  • Wasser
  • 8 Tropfen Pure Flavour Limette
  • 9 Tropfen Pure Flavour Gelb

Tipp: Für das richtige Italienfeeling gibt man den Saft einer frisch gepressten Zitrone und etwas vom Abrieb der Zitronenschale hinzu. Samig-weich wird der Geschmack mit einer der Länge nach halbierten Vanilleschote.

Limoncello lässt sich für eine Vielzahl von Cocktails oder in Sprizz-Varianten benutzen. In Kombination mit Prosecco, Sekt oder als leichte Variante mit Sprudel wird er zum Highlight der heißen Jahreszeit und vielleicht das Sommergetränk 2017.

Zubereitung

Statt eines komplexen und mehrstufigen Verfahrens kann Limoncello mit Liqueur Delight einfach und unkompliziert hergestellt werden. Die Rezeptur aus Fruit-Berry Delight mit einem Alkoholgehalt von etwa 24% Vol. ist simpel und kann mit geringem Zeitaufwand angewendet werden.

Fünf Schritte führen zum eigenen Zitronenlikör:

  • 120 mL Wodka (40 vol. %) in einem Messgefäß abmessen.
  • 75 g des Liqueur Delight Invertzuckers zugegeben und mit Wasser auf 200 mL auffüllen.
  • 8 Tropfen Pure Flavour Limetten Aroma hinzugeben.
  • 9 Tropfen Pure Flavour Gelb hinzugeben.
  • Im Anschluss gut mischen und mit einem Trichter in die mitgelieferte Likörflasche füllen.